kaminholz

Feuerholz / Kaminholz

Feuerholz ist der älteste Brennstoff der Menschheit. Es wird nicht nur zum Heizen genutzt, auch zum Kochen eignet sich dieser Brennholz. Für Ihren heimischen offenen Kamin empfehlen wir Ihnen vor allem Laubharthölzer als bester Energieträger. Sie brennen langsamer ab als Nadelholz, bilden aber deutlich mehr Asche. Für Küchenöfen ist eher Nadelholz geeignet, da es schneller Wärme erzeugt.

Kappholz

Als Kappholz wird das Industrierestholz bezeichnet, welches bei der Längenkappung von Rund- und Stammholz in Sägewerken anfällt. Es kann ebenso bei der Längenkappung von Schnittholz entstehen. Gängige Holzarten sind hier Fichte, Kiefer, Lärche, Douglasie, Buche und Eiche. Es wird vorrangig bei der Produktion von Spanplatten und Holzwerkstoffplatten verwendet. Zusätzlich können Sie es als ofenfertiges Brennholz nutzen.

Holzfasern und Kaminholz